Energetische Bewusstseinsarbeit

Auratechnik & Kinesiologie
Die Auratechnik hat ihren Ursprung in der geistigen und schamanischen Bewußtseinsarbeit. Sie ist ein Hilfsmittel sich selbst zu erkennen und die Feinstofflichkeit wahrzunehmen. Sowohl körperliche als auch seelische und psychische Belastungen sind als Informationen in unserem Energiekörper gespeichert. Die Auratechnik bietet dabei  Möglichkeiten, Blockaden, Konzepte und andere Belastungen aus unterschiedlichen Zeiten und Dimensionen aufzuspüren und zu lösen. Auch wenn wir das Problem eher im Gegenüber sehen, bietet sich dies nur als Spiegel an. Das, was wir wahrnehmen existiert in uns selbst. Mein Leitsatz dazu ist: „Was mich betroffen macht, betrifft mich“. Unser Energiekörper ist hochkomplex, Informationen sind in mehreren Schichten dort gespeichert und beeinflussen unser Leben. Die Auratechnik bietet sich als Werkzeug an, um Lebensthemen konstruktiv zu begegnen.
Wenn sich lichte Lebenskräfte mobilisieren, können viele Situationen anders betrachtet werden. Die Lösungsarbeit bereichert letztendlich nicht nur den Betroffenen sondern sein gesamtes Umfeld.