Tog Chöd – tib. Schwerttanz

Das Schwert der Weisheit

Eine weitere tibetische Praxis unterrichtet Leo Rausch.

Basierend auf der berühmten tibetischen Meditationstechnik das Yamantanzes, hat Tulku Lobsang die kraftvolle Technik des Tog Chöd entwickelt.

Tog Chöd ist eine Kombination aus Körperhaltungen, Bewegungen und Visualisierungen.

Diese kraftvolle, sehr ästhetische Bewegungsabfolge führt den Geist und den Körper über die Aktion ins Hier und Jetzt.

Diese Meditationspraxis kann Ängste und Erwartungen reduzieren, geistige Prägungen auflösen und negative Emotionen und Gedanken „abschneiden“ und transformieren.

Vorbereitende Übungen des Tsa Lung ( tib. Atempraxis ) stimmen den grob – und feinstofflichen Körper und den innewohnenden Wind, der eng mit den Gedanken verbunden ist, auf Tog Chöd ein.

Termine auf Anfrage